ESTA: Die Vereinigten Staaten von Amerika in Reichweite ?

Das Electronic System for Travel Authorization (ESTA) ist ein System zur Erteilung von Kurzaufenthaltsgenehmigungen für die Vereinigten Staaten von Amerika. Sie ist für den Personen- und Warenverkehr in den USA unerlässlich und ermöglicht ein einfaches Reisen.

Reisen in die Vereinigten Staaten von Amerika sind jetzt nicht nur mit einem Visum, sondern auch mit der Reisegenehmigung ESTA möglich.  Dieses von der US-Regierung eingeführte Programm ermöglicht einfaches und sicheres Reisen, ohne dass Sie ein US-Visum benötigen. Was ist über ESTA zu wissen?

ESTA: Was ist das ?

ESTA: Electronic System for Travel Authorization ist ein Informations- und Sicherheitssystem, das die Bewegung von Personen und Gütern in den USA für einen Zeitraum von bis zu drei Monaten ermöglicht.  Mit diesem System, das die Sicherheit an den Grenzen erhöhen sollte, können Reisende ohne Visum in die USA einreisen.

ESTA wurde im August 2008 eingeführt und ist seit dem 12. Januar 2009 verpflichtend. Es wird vom US-Ministerium für Heimatsicherheit (Department of Homeland Security) verwendet und erfordert von Reisenden lediglich einen Reisepass.

Wie funktioniert ESTA ?

Um eine ESTA-Reisegenehmigung für die USA zu erhalten, müssen Reisende, die die Voraussetzungen für eine Bewerbung erfüllen, einen Online-Antrag auf der offiziellen ESTA-Website der US-Regierung stellen. Anschließend füllen sie ein Antragsformular aus und zahlen eine Gebühr von 14 US-Dollar. Anschließend können sie ihren Antrag einreichen. Sobald der Antrag eingereicht wurde, werden die Reisenden von den biometrischen Datenbanken der Bundesbehörden wie dem FBI, der CIA oder anderen Geheimdiensten überprüft. Nach dieser Prüfung können drei Arten von Antworten erteilt werden.

– Genehmigung erteilt: In diesem Fall können der oder die Reisenden ihre Reise problemlos antreten. Der Antrag wurde bewilligt.

– Reise nicht genehmigt: In diesem Fall kann der/die Reisende die Reise nicht durchführen. In diesem Fall könnte die US-Regierung davon ausgehen, dass der Reisende die Sicherheit der USA gefährden könnte. Andernfalls könnte das ESTA-Formular vom Antragsteller der Genehmigung falsch ausgefüllt worden sein. Andererseits ist es auch möglich, dass der Reisende die Bedingungen, die für den Antrag erfüllt werden müssen, nicht erfüllt.

– Ausstehende Genehmigung: In diesem Fall muss man 72 Stunden warten, um eine Genehmigung zu erhalten oder nicht.

Vor- und Nachteile des ESTA

Vorteile

Mit einer ESTA-Reisegenehmigung zu reisen hat viele Vorteile. Dank ESTA brauchst du kein Visum mehr für die USA. Einfach und schnell vermeidet sie die mit der Reise verbundenen Ärgernisse und ist sehr sparsam. Denn dank ESTA müssen Sie nicht mehr zu einer Botschaft oder einem Konsulat reisen, um eine einen Antrag auf Reisegenehmigung zu stellen. Sie können sie zu Hause für nur 14 Dollar beantragen und im Notfall bequem reisen.

Nachteile

Obwohl das ESTA viele Vorteile bietet, hat es auch einige Nachteile. Es ist zeitlich begrenzt und erlaubt daher keine längeren Aufenthalte in den USA. Da das ESTA aus Sicherheitsgründen nicht für alle Länder offen ist, schließen die Vereinigten Staaten von Amerika ihre Türen für viele Menschen, obwohl diese nicht unbedingt ein Sicherheitsrisiko darstellen.  Außerdem kann man nicht immer sicher sein, dass alle Personen, die mit dem ESTA zugelassen sind, die Sicherheit der USA gefährden, da sie sich vielleicht einer Straftat schuldig gemacht haben, aber nicht bei den Bundesbehörden oder Geheimdiensten registriert sind.

Das ESTA erleichtert Personen, die die Voraussetzungen für die Beantragung einer ESTA-Reisegenehmigung oder ESTA-Reiseerlaubnis erfüllen, das Reisen in den USA erheblich.

Es bietet viele zeitliche und finanzielle Vorteile.  Es gibt jedoch auch einige Mängel.

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *